Interessengemeinschaft Hallertauer Modelleisenbahner e.V. - IHMB - Jugend
Ferienprogramm 2007, Foto: Graßl
Einstieg
AKTUELL
Vorbild
Definition...
Modell (IHMB)
Wir stellen uns vor
Unsere Module
Fahrtage/Fotogalerie
Vereins-Chronik
Jugend
Auszeichnungen
Vorbild + Modell
Veranstaltungs-Archiv
unbekannte Fotos
www.bockerl.de
letzte Änderungen
Seitenübersicht
Links
Impressum, Hinweise
Verfasser
Gästebuch
Gästebuch
.

Jugendgruppe

Liebe Eltern, hat Ihr Kind Interesse an der Modelleisenbahn? Und wie eine Reihe anderer den Wunsch geäußert, sich damit gerne öfters, am liebsten regelmäßig zu beschäftigen?

Wegen der Begeisterung der Kinder, die sich wiederholt an unserem Angebot im Rahmen des Ferienprogramms und auch an den Kinderfahrtagen nach Weihnachten beteiligten, haben wir ab 2017 eine eigene Jugendgruppe eingerichtet. In dieser Gruppe sollen die Kinder und Jugendlichen, durch unsere Modelleisenbahner begleitet, an die vielfältigen Facetten des Modellbaus und die dafür benötigten handwerklichen Fertigkeiten herangeführt werden und mit der Zeit lernen, eigenständig komplette Module zu bauen. Diese Module sollen wie unsere eigenen Module in den Arrangements der IHMB e.V. voll integriert sein.

Wir bieten die Mitgliedschaft in unserer Kinder- und Jugendgruppe als aktive Nachwuchsförderung durch uns, die Mitglieder der IHMB e.V., beitragsfrei an und unterstützen darüber hinaus die Jugendlichen auch bei den benötigten Materialien.

Die Treffen finden am zweiten Donnerstag jedes Monats von 17:30 bis 19:30 Uhr statt.

Wir freuen uns sehr, dass viele Eltern bereits das Interesse ihres Kindes an unserem vielseitigen, kreativen Hobby unterstützen und es für unsere Jugendgruppe angemeldet haben. Unsere Betreuer, insbesondere unser Jugendbeauftragter Eduard Lang stellen sich gerne der Aufgabe.
Eduard mit Enkel

Ferienprogramm

In unserer Heimatgemeinde Haag a. d. Amper findet alljährlich ein umfangreiches Ferienprogramm für die örtlichen Schulkinder statt. Bereits seit 2007 bieten wir Nachmittage an, die meistens recht gut besucht werden. Im Einzelnen war bis jetzt geboten:

Ferienprogramm 2016

Wie im vergangenen Jahr boten wir wieder einen Modulbau-Nachmittag. Und wie damals bereits angekündigt, waren es wieder einfache Module, die zu denen von 2015 passen. So kamen 11 Kinder. Davon waren 6 zum zweiten Mal dabei, um die Module zu sammeln.

Ferienprogramm 2016 Ferienprogramm 2016 Ferienprogramm 2016
Alle mit Begeisterung bei der Sache.

Ferienprogramm 2016

Die Firma Auhagen unterstützte uns mit zahlreichen tollen Bausätzen. An dieser Stelle möchten wir uns nochmal ganz herzlich bedanken! Begrünungs- und weiteres Ausstattungsmaterial steuerten wir bei.

Wie im vergangenen Jahr waren es 9 Jungs und 2 Mädls. Manche haben schon angefragt, ob sie 2017 wieder kommen dürfen. Gerne! :-) Nicht nur Euch, uns hat es auch Spaß gemacht.

Ferienprogramm 2015

Nachdem unser Angebot von Ferienprogramm 2007 damals sehr gut angenommen wurde, boten wir wieder einen Modulbau-Nachmittag. Überzählige, aber hochwertige Bettungs-Gleise hatten wir mit passenden, einfachen Grundplatten-Abschnitten versehen. Idee ist, diese Grundplatten-Stücke wie Module zu nutzen. Diese konnten die Kinder ausgestalten.

Gabentisch

Die Firma Auhagen unterstützte uns mit zahlreichen tollen Bausätzen. An dieser Stelle möchten wir uns nochmal ganz herzlich bedanken! Begrünungs- und weiteres Ausstattungsmaterial steuerten wir bei.

Jedes der 11 Kinder konnte so ein eigenes kleines Modul basteln. Die 9 Jungen und 2 Mädls waren eifrig dabei. Innerhalb weniger Stunden haben haben sie eine komplette, fertige Modellbahn geschaffen.

Zusammenbau

Als die ersten Module fertig waren, dauerte es natürlich nicht lange, bis versucht wurde, sie aneinander zu stecken.

Anlage fertig

Am Ende des Nachmittags konnte der Zug auf der neu gebauten Anlage seine Kreise ziehen, was alle nicht nur faszinierte, sondern auch viel Spaß bereitete.

Die Kinder konnten nicht nur Werbematerial von uns und Auhagen, sondern auch die Module mitnehmen, denn die wurden und bleiben Eigentum des Kindes.Wird der IG Hallertauer Modelleisenbahner e.V. später zu einem bestimmten Anlaß (z.B. zu einer Ausstellung) eine ausreichende Anzahl zur Verfügung gestellt, dann stellen wir eine kleine Anlage zusammen, um diese der Öffentlichkeit präsentieren zu können.
Im Laufe der Jahre soll so eine immer größere Anlage möglich werden. Dabei zeigt sich nicht nur der Vorteil der Modultechnik, sondern auch, daß mit relativ einfachen Mitteln dennoch recht ansprechend gebaut werden kann. Und nicht zuletzt soll der Spaß am Basteln im Vordergrund stehen.

Ferienprogramm 2014

Der anvisierte Ausflug ins Verkehrszentrum München ist wegen zu geringer Teilnehmerzahlen leider ausgefallen.

Ferienprogramm 2011

Hochwertige Bäume zu basteln, stand am 26. August 2011 auf dem Programm. 5 Buben und 2 Mädchen zauberten aus Drahtresten Eichen, die Kleinserienqualität haben. Wir waren wirklich positiv überrascht!
Rohmaterial
Vorgefertigt war nur ein am künftigen Stamm verlöteter Strauß aus Kupferdrähten.
Diese mußten so verdrillt werden, daß sich der Stamm bis zu den einzelnen Zweigen verästelt. Mit dem Lötkolben wurden die Gabelungen vom Aufsichtspersonal fixiert, damit die Kinder danach mit Leim und Streumaterial die Baumrinde anfertigen. Bei brütender Sommerhitze trocknete diese recht schnell, so daß bald mit der Begrünung begonnen werden konnte.
in Aktion
Eine große Matte von Silflor schnipselten die Kinder zu kleinen Stücken und schafften so kleine Meisterwerke.
fertig

Die stolzen Baummanufakteure mit ihren Werken. Hergeben wollte seinen Baum allerdings keiner mehr.

Ferienprogramm 2010

Garantiert kein Unglückstag war Freitag, der 13. August 2010 für 10 Haager Kinder. Thema war diesmal: Beladungen basteln. Alles was auf der Bahn transportiert wurde - das ist recht vielseitig. Rund die Hälfte hatte eigene Waggons dabei, für die anderen konnten wir Werbe-LKW-Modelle zur Verfügung stellen, die mit allerlei Frachten versehen wurden.
So gab es Ladegüter von Schüttgüter wie Kohle, Sand und Eisenspäne über Rohre oder Stamm- bzw. Schnittholz bis hin zu Planen, die irgendwelche Maschinen oder Fahrzeuge abdecken.
Ladegut basteln Ladegut basteln
Modellbahn-Nachwuchs in Aktion und als stolze Besitzer von LKWs oder Waggons mit Ladegüter.

Ferienprogramm 2009

Am 4.September 2009 war "Fahren" angesagt. Mit einem recht kleinen Arrangement waren wir mit 12 Kinder an der Leistungsgrenze, denn 2 Kinder teilten sich eine Betriebsstelle. Zuerst wurde erklärt, warum es einen Fahrplan gibt, warum unsere Uhren schneller laufen, wie das mit dem Fahrplan funktioniert etc. Die Kleinen waren recht schnell von Begriff und hatten keinerlei Probleme. Im Gegenteil, alle hatten großen Spaß: die Kinder und wir auch! Nur Fotos wurden an dem Tag leider keine gemacht...

Ferienprogramm 2008

Auch in diesem Jahr boten wir die Möglichkeit, für Haager Kinder an einer Modellbahn zu basteln. Nachdem sich mehr Kinder gemeldet hatten, als im Kurs eigentlich Platz hatten, gab es eine Dreiteilung:

Zusammenbau von Auhagen-Bausätzen
Die kleineren bauten Bausätze zusammen, die uns wieder die Firma Auhagen zur Verfügung stellte. Manch einer baute recht genau und sauber, andere eher im Akkord. Aber jeder voller Energie. Die Ergebnisse konnten die Kinder anschließend mit nach Hause nehmen.
angespannte Lage...
...manche Arbeiten waren etwas diffizil, die jedoch alle gemeistert wurden...
Gruppenbild
Zu guter Letzt die Stellprobe der Faller-Gebäude. An dem Tag reichte die Zeit zwar nicht mehr für die Begrünung, doch die folgte - jetzt ist das Ferienprogramm-Modul 2008 bereit für den Einbau. Das Modul wird Teil der Jubiläums-Ausstellung im April 2009!

An dieser Stelle möchten wir uns ganz herzlich für die Sachspenden der Firmen Auhagen (von Gruppe 1 gebaut) und Faller (Gruppe 2 und 3) bedanken!

Ferienprogramm 2007

Am 31.8.2007 beteiligten wir uns beim Ferienprogramm mit einem Modulbau-Nachmittag. Wir hatten einfache Grundplatten-Teile mit Gleis als spezielle Module vorbereitet. Die Firma Auhagen unterstützte uns mit zahlreichen tollen Bausätzen. An dieser Stelle möchten wir uns ganz herzlich bedanken! Begrünungs- und weiteres Ausstattungsmaterial steuerten wir bei. Jedes der 15 Kinder konnte so ein eigenes kleines Modul basteln.
voll in Aktion
unter sachkundiger Anleitung sind die Kinder voll in Aktion...

voll in Aktion
Der Höhepunkt am Ende des Nachmittags war natürlich das Aneinandersetzen der Module und die Probefahrt eines Zuges.
einzelnes Modul
Die einzelnen Module können sich durchaus sehen lassen!

Die Kleinen waren nicht nur mit Begeisterung dabei, es sind auch großartige Ergebnisse herausgekommen. Alle wurden fertig und konnten ihr Meisterstück und zusätzlich einen Bausatz eines Kartonhäuschens mit nach Hause nehmen.
Wer uns das Modul dann ab Anfang November zur Verfügung gestellt hatte, dessen Werk präsentierten wir bei unseren Fahrtagen im Dezember 2007 der Öffentlichkeit .




Zurück zum Einstieg Auszeichnungen .